Grillvergnügen im Gewächshaus

Im Gewächshaus von Kriesten Garten in Leonberg stehen großen Flachbildschirme zwischen den Stuhlreihen. Und vorn, zwischen grünen Gummistiefeln und gelben Gießkannen, ist das AOK-Kochstudio aufgebaut: Während geschnippelt und gegrillt wird, gibt es nicht nur Tipps vom Koch, vom Metzgermeister und der Ernährungsfachkraft, sondern auch Kostproben der zubereiteten Speisen.

„Es ist eine wunderschöne Location und für eine Kochshow auch außergewöhnlich –aber das passt hervorragend zu den Menüs“, erklärt Stefanie Zinser, Moderatorin des Abends und AOK-Ernährungsexpertin. Auf dem Speiseplan stehen – ganz unter dem Motto „Gesundes Grillvergnügen mit Genuss“ – verschiedene Pflanzerl vom Grill mit Quinoasalat, Flanksteak mit Coleslaw und gegrillten Kartoffeln, und als Dessert ‚Mousse mit karamellisierten Nektarinen‘. Kochprofi Klaus Dieterich von der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg, bereitet live alle Speisen auf dem Grill zu, während im Außenbereich des Pflanzen- und Gartenbauspezialisten – umgeben von blühenden und duftenden Pflanzen und Kräutern – seine Teamkollegen die Kostproben des AOK-Kochshow-Menüs für die 130 Gäste vorbereiten.


„Alles was wir heute Abend gekocht haben bringt viele Vitalstoffe auf den Teller, die Körper und Geist gut tun“, so der 58-Jährige. Während Dieterich Gemüse klein schneidet, die Sauce zubereitet oder das Fleisch grillt, hat er gleichzeitig viele Ratschläge auf Lager: „Drehen Sie das Fleisch auf dem Grill erst um, wenn es die Farbe hat, die Sie sich wünschen. Und dann wenden Sie es und grillen die zweite Seite noch kurz. Dann ist das Fleisch fertig!“, erklärt er und ergänzt: „Auch Fisch lässt sich ganz leicht grillen. Dazu am besten die Fischzange verwenden und wie beim Fleisch vorgehen“.

Diplom-Oecotrophologin Zinser assistiert dem Koch und bezieht dabei auch immer die Gäste mit ein. „Rapsöl eignet sich besser als Butter“, erklärt sie und stellt gleich darauf dem Publikum die Frage nach dem ‚Warum‘. „Wegen den Omega-Drei-Fettsäure“; ruft eine Frau aus den vorderen Reihe und Zinser ergänzt: „Das Öl hat einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und ist sehr gesund!". Doch nicht nur Öle gehören zu ihrem Spezialgebiet. Die AOK-Ernährungsberaterin informiert über die verschiedenen Gemüsesorten, über Fisch und Fleisch – immer passend zu dem, was Dieterich gerade verarbeitet oder was als nächstes gegrillt wird.

Doris Staudt vom TV Eltingen ist mit Sohn Tobias dabei. „Es war total spannend und lecker, vor allem das Fleisch. Überrascht war ich von den vegetarischen Gerichten – die haben sehr gut geschmeckt“, lautet das Fazit des 21-Jährigen, der sonst lieber zum Fleisch als zum Gemüse greift.

Auch Leonbergs Erster Bürgermeister, Dr. Ulrich Vonderheid, war unter den Gästen. „Ich habe heute Abend unheimlich viel dazu gelernt, vor allem wie man Fleisch auf dem Grill richtig zubereitet. Das motiviert, es selbst auszuprobieren.“

Kooperationspartner der AOK-Kochshow waren EDEKA Südwest, die Bäckerei Zachert, das PLENUM Heckengäu, Bauernhofeis Müller und die Metzgerei Heinkele. Vor Beginn der Kochshow haben sie zu einem Spaziergang auf der „Gesundheits- und Genießerstraße mit regionalen Produkten“ eingeladen.


Konversation wird geladen