Hygge- der Wohlfühl-Trend aus Dänemark

Hygge kommt aus dem Dänischen und steht für sanfte Naturfarben, kuschelige Textilien und verspielte Blüten, Blätter und Rankgewächse; Dinge die Vertrautheit und Wärme schaffen. Ihr wollt es Euch daheim so richtig hyggelig machen? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Euch:

Für ein besonders hyggeliges Wohngefühl sind lichtdurchflutete Räume, sanfte Pastellfarben und ein natürlicher Bodenbelag die perfekte Voraussetzung. Verzichtet auf dunkle und schwere Vorhänge und reduziert die Dekoration auf das Wesentliche: ausgesuchte Kissen, ein flauschiger Teppich und ein paar schöne Grünpflanzen.

Kuschelige Kissen, flauschige Wolldecken oder ein wärmender Teppich – die sinnliche Haptik ist essentiell für Euer hyggeliges Wohngefühl. Achtet darauf, dass Eure Sinne angesprochen werden. Klein, groß, gemustert oder unifarben: auf dem Sofa sorgen Kissen für Gemütlichkeit, bringen einen zusätzlichen Kuschelfaktor und wirken einladend. Für das ultimative Hygge-Gefühl empfehlen wir natürliche Farben und besonders weiche Bezugsstoffe.

Bekanntlich wirken sich Grünpflanzen positiv auf das Gemüt aus. Sie bringen uns die Natur in die vier Wände und sehen außerordentlich dekorativ aus. In Großstädten schafft Ihr Euch so einen feinen Ausgleich zur dichten Bebauung und dem Straßenwirrwarr. Auch sie tragen folglich einen großen Teil zum Hygge-Gefühl bei.

Wer einen Waldspaziergang macht, hat beste Möglichkeiten einzigartige hyggelige Dekoration zu ergattern: Farne, getrocknete Blätter, schöne Äste, Kastanien und andere Früchte aus der Natur – der Wald hat zauberhaftes zu bieten!

Neben gedeckten Erdfarben wirken auch die Farben des Meeres beruhigend und wohltuend. Dickwandige glasierte Keramik und Steinzeug fühlen sich wunderbar natürlich an und zaubern ein wohliges Hygge-Gefühl.

Zu guter Letzt empfehlen wir Lichterketten, Windlichter und Kerzen in allen Variationen. Sanfter Kerzenschein sorgt für mehr Gemütlichkeit.

#Tipp: Ihr wollt Euch ein hyggeliges Zuhause schaffen? Dann schaut bei uns im Gartencenter vorbei – hier findet Ihr alles was Ihr braucht!

Konversation wird geladen